Besuch beim Bauernhof

Einen wundervollen Tag auf dem Bauernhof der Familie Weustermann haben wir im Juni erlebt. Schon vor dem Frühstück hat uns der Bus abgeholt und nach Brenscheid gefahren. Unglaublich freundlich und geduldig hat uns Frau Weustermann ihren Bauernhof gezeigt. Wir durften die Hühner füttern und Küken in den Händen halten, die Esel und Ziegen mit Heu versorgen, Kälbchen den Milcheimer bringen und Ferkel auf dem Schoß halten. Wir haben so viele schöne Dinge erlebt und erfahren. Am Ende des Besuchs haben wir beschlossen, noch einmal wieder zu kommen, weil man gar nicht alles sehen und machen kann an einem Tag. Der Hof bietet sich auch für einen Familienausflug an. Man kann im kleinen Bauernladen etwas kaufen oder ein Eis essen. Wir können einen Ausflug dorthin nur empfehlen.

Sportfest

Im Mai konnten wir unser erstes großes Kindergartenfest in diesem Jahr feiern. Die Kinder waren vorher sehr fleißig und haben für das geplante Sportfest mit Spendenlauf zwei Wochen verschiedene sportliche Disziplinen geübt und trainiert. Am Tag des Festes sind die Kinder voller Stolz Runde um Runde gelaufen und mit reichlich Applaus von Eltern, Großeltern und Freunden bedacht worden. Der Förderverein hat sich um das leibliche Wohl gekümmert und uns alle mit Würstchen und Getränken versorgt. Die neuen Kinder, die ab August zu uns kommen werden, waren auch mit ihren Eltern eingeladen und konnten so schon mal ein wenig die Kindergartengemeinschaft erleben. Für jede Runde, die die Kinder gelaufen sind, haben die Familien gespendet. Insgesamt wurde ein stolzer Betrag von 1.200 € erreicht. Diese Spende konnte im Gottesdienst am Gemeindetag Herrn Dr. Weiling überreicht werden und kommt den Flüchtlingen in unserer Gemeinde zu Gute. Es war ein gelungenes Fest für alle.

Schlafanzug-Tag

Einen Tag nach der Karnevalsparty wird der Kindergarten traditionell im Schlafanzug besucht. Jedes Kind darf also ganz offiziell im Schlafanzug kommen. Das ist auf jeden Fall genau das Richtige nach einer großen (Karnevals-)Party am Vortag – den halben Tag im Schlafanzug abhängen. Die Kinder nehmen das immer gerne zum Anlass, endlich mal ihren Lieblings-Schlafanzug vorzuführen.

Karneval

Am Rosenmontag wurde im Kindergarten Karneval gefeiert. Alle hatten sich verkleidet, es gab leckere Snacks und Getränke, die Räume waren karnevalistisch geschmückt und es gab Musik. Alles, was man für eine gute Party braucht. In Anlehnung an die Märchenstunden aus den vergangenen Wochen wurden überwiegend Kostüme gewählt, die an Märchenfiguren erinnerten – Prinzessinnen trafen auf Ritter und Drachen, ebenso wurden Frau Holle und Rapunzel gesichtet. Alle hatten viel Spaß und haben es sehr genossen, in eine andere Rolle zu schlüpfen. Beim Abholen am Mittag waren die Kinder noch ganz aufgeregt und weiterhin in Feierlaune.

Märchen

Das neue Jahr beginnt mit einem Kinderkino. Jeden Morgen in den nächsten Wochen jeweils um 8.30 Uhr findet das Kino für die Kinder in unserem Kindergarten statt. Ein kleiner Projektor wirft Bilder eines Märchens an die Rückwand unseres Schrankes und Frau Koerdt erzählt dazu das Märchen für die Kinder. Langsam wird das ganze Märchen Bild an Bild gezeigt und schafft dadurch eine ganz heimelige und ruhige Atmosphäre. Fragen können beantwortet und Einzelheiten auf den Bildern entdeckt werden. Manch ein Langschläfer steht extra früh auf, um an diesem besonderen Morgenkreis teilzunehmen. Im Laufe des Tages wird dann gebastelt, gespielt und gebaut, rund um das Thema Märchen. Manches Kind möchte eine Krone basteln, andere vielleicht lieber ein Schloss bauen. Gemeinsam backen wir einen Froschkönig – Kuchen und schütteln das Kissen bis die Federn fliegen.