Sportfest

Diese und nächste Woche wird es sportlich im Kindergarten. Die Kinder können spielerisch verschiedene Sportarten ausprobieren und um die Wette springen, laufen und einiges mehr. Zum Abschluss gibt es dann ein Sportfest mit Spendenlauf, zu dem der Kindergarten zusammen mit dem Förderverein die Familien einlädt. So können sich die Kinder mit viel Spaß austoben, die Erwachsenen gleichzeitig was Gutes tun, und alle miteinander ein geselliges Zusammensein genießen. Die Erlöse des Spendenlaufs gehen an die Spendenhilfe der Emmausgemeinde zugunsten der Ukraine.

Schlafanzug-Tag

Einen Tag nach der Karnevalsparty wird der Kindergarten traditionell im Schlafanzug besucht. Jedes Kind darf also ganz offiziell im Schlafanzug kommen. Das ist auf jeden Fall genau das Richtige nach einer großen (Karnevals-)Party am Vortag – den halben Tag im Schlafanzug abhängen. Die Kinder nehmen das immer gerne zum Anlass, endlich mal ihren Lieblings-Schlafanzug vorzuführen.

Karneval

Am Rosenmontag wurde im Kindergarten Karneval gefeiert. Alle hatten sich verkleidet, es gab leckere Snacks und Getränke, die Räume waren karnevalistisch geschmückt und es gab Musik. Alles, was man für eine gute Party braucht. In Anlehnung an die Märchenstunden aus den vergangenen Wochen wurden überwiegend Kostüme gewählt, die an Märchenfiguren erinnerten – Prinzessinnen trafen auf Ritter und Drachen, ebenso wurden Frau Holle und Rapunzel gesichtet. Alle hatten viel Spaß und haben es sehr genossen, in eine andere Rolle zu schlüpfen. Beim Abholen am Mittag waren die Kinder noch ganz aufgeregt und weiterhin in Feierlaune.

Märchen

Das neue Jahr beginnt mit einem Kinderkino. Jeden Morgen in den nächsten Wochen jeweils um 8.30 Uhr findet das Kino für die Kinder in unserem Kindergarten statt. Ein kleiner Projektor wirft Bilder eines Märchens an die Rückwand unseres Schrankes und Frau Koerdt erzählt dazu das Märchen für die Kinder. Langsam wird das ganze Märchen Bild an Bild gezeigt und schafft dadurch eine ganz heimelige und ruhige Atmosphäre. Fragen können beantwortet und Einzelheiten auf den Bildern entdeckt werden. Manch ein Langschläfer steht extra früh auf, um an diesem besonderen Morgenkreis teilzunehmen. Im Laufe des Tages wird dann gebastelt, gespielt und gebaut, rund um das Thema Märchen. Manches Kind möchte eine Krone basteln, andere vielleicht lieber ein Schloss bauen. Gemeinsam backen wir einen Froschkönig – Kuchen und schütteln das Kissen bis die Federn fliegen.

 

Hühner im Kindergarten

In diesem Jahr haben wir wieder für 3 Wochen Hühner zu Besuch in unserem Kindergarten.

Im Frühjahr diesen Jahres sollten die Hühner schon zu uns kommen, leider durften sie nicht auf Reisen gehen, da die Vogelgrippe sie zuhause in den Stall sperrte. Anfang Oktober war es nun soweit, sie konnten kommen. Die Kinder waren schon ganz aufgeregt und gespannt, wie es wohl sein würde. Die 4 Damen sind mit ihrem Wohnwagen angereist und ein Stück vom Garten wurde eingezäunt. Durch eine Zauntür konnten wir zu den Hühnern und sie ganz genau beobachten, füttern, streicheln oder sogar auf den Arm nehmen. In dieser Zeit haben wir viel über die Hühner gelernt z.B. wie das Ei aus dem Huhn kommt, mit der stumpfen oder spitzen Seite? Die Maus (aus der Sendung mit der Maus) hat ein wenig geholfen und die Frage morgens im Radio beantwortet. Jeden Tag legt jedes Huhn am Vormittag ein Ei, sodass die Kinder sie gegen Mittag immer holen konnten. Wir haben damit gebacken, gekocht und leckere Rezepte ausprobiert. An den Wochenenden und am Abend hatten die Familien die Möglichkeit, sich um die Besucher zu kümmern.

Unser Gemüsegarten

Im Herbst letzten Jahres hat eine Fachfirma unseren Gemüsegarten wieder neu hergerichtet. Es wurde neue Erde eingebracht und Wege angelegt, damit die Kinder gut die einzelnen Flächen erreichen können. Im Frühjahr haben wir viele verschiedene Pflänzchen geschenkt bekommen, die sich super entwickelt haben und nun reichlich Früchte tragen. Zucchini, rote Beete, Radieschen, die unglaublichen Stangenbohnen und vieles andere wächst und gedeiht hervorragend. Immer wieder können wir davon probieren und mit unserem Gemüse kochen. Der kleine Kräutergarten ist eine tolle Bereicherung, häufig kosten wir von der Kapuzinerkresse oder der Petersilie. Dass diese Gewürze einfach so in unserem Garten wachsen und die Speisen so lecker machen, ist wie ein kleines Wunder. Unsere Kinder lieben zudem Blumen sehr, darum haben wir auf einem kleinen Stückchen Land ein paar Blumen gepflanzt, die die Kinder bestaunen, aber auch pflücken dürfen. Der Garten ist ein voller Erfolg und wir bedanken uns beim Förderverein, dass er unsere vielen Projekte immer unterstützt.